Indiktionen für die Mutter-Kind-Kur

Eine Mutter-Kind-Kur in der Klinik Saarwald ist die richtige Wahl bei diesen Erkrankungen und Gesundheitsstörungen:

Indikationen Mütter

  • Depressive Verstimmung/Erschöpfung
  • Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z. B. Magen-Darm-, Kopf-, Rückenbeschwerden, Schlafstörungen)
  • Adipositas (Übergewicht)
  • Krankheiten des Bewegungsapparates (Rücken, Nacken , Gelenke)
  • Reaktion auf schwere Belastung

Indikationen Kinder

  • Infektanfälligkeit
  • Krankheiten des Bewegungsapparates
  • Psychosomatisch psychovegetative Erkrankungen (z. B. Magen-Darm-, Kopf-, Rückenbeschwerden, Schlafstörungen)

Angebote für spezielle Zielgruppen/Lebenslagen

  • Behinderungen
  • Migräne
  • Multiple Sklerose
  • Zustand nach Schlaganfall (Apoplex)
  • Zustand nach Brustkrebs (Mamma Karzinom)
  • Kinder: Atemwegserkrankungen (chronisch), Epilepsie

Die Therapie im Einzelnen

Im Rahmen eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts, entsprechend den individuellen Bedürfnissen, wird der Therapieplan für Ihre Reha aus diesen Elementen zusammengestellt:

  • Medizinische Beratung und Untersuchung
  • Balneo-physikalische Maßnahmen
  • Bewegungstherapie
  • Physiotherapie
  • Motopädie
  • Psychotherapeutische Gespräche für Erwachsene
  • Themenzentrierte Gruppen
  • Entspannungsübungen
  • Yoga
  • Meditation
  • Sozialtherapie und Beratung
  • Logopädie
  • Ergotherapie

Diagnostik

  • Ärztliche Anamnese und Untersuchung
  • Organmedizinische Funktionsdiagnostik mit entsprechender apparativer Ausstattung
  • Psychodiagnostik
  • Sozialanamnese